Skip to main content

Smart Home Definition – die genaue Bedeutung

Hier erklären wir Ihnen die genaue Smart Home Definition im Detail für Ihr besseres Verständnis zu diesem wichtigen Thema.

Im Grunde ist dies nur eine andere Bezeichnung für ein intelligentes Heim, das informationsgestützt und sensortechnisch ausgestattet ist. Des Weiteren müssen die unterschiedlichsten Geräten miteinander kommunizieren können.

Unterschiedliche Begriffe in der Smart Home Definition

Mittlerweile werden verschiedene Begriffe, wie eHome (E-Home), Internet Home, Smart Living oder auch Connected Living verwendet. Auch das „Internet of Things“ (IoT) ist ein wichtiger Bestandteil von Smart Home. Die eingebundenen Geräte und Systeme haben eine entsprechende Intelligenz und Logik.

Smart Home Definition aller Geräte und Systeme

Vernetzung in der Smart Home Definition

Die komplette Vernetzung und Automatisierung des Zuhauses

Unter der Smart Home Definition wird die Vernetzung und die Automatisierung (Automation) des eignen Zuhauses verstanden. Sprich die Verknüpfung der Haustechnik, den Haushaltsgeräten, sowie die Vernetzung von unterschiedlichen Geräten der Unterhaltungselektronik. Alle diese Smart Home Systeme sind in der eigenen Wohnung oder im Haus integriert.

Vor allem wenn sämtliche Geräte und Komponenten (Lampen, Jalousien, Taster, Heizung, etc.) im Haus  vernetzt sind. Diese die Daten speichern und verwalten können, um damit eine eigene Logik abzubilden. Erst dann wird von einem richtigen Smart Home gesprochen. Dadurch kann die Lösung individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst werden. Dies bringt Ihnen vielmehr Wohnkomfort, Sicherheit und Effizienz in Ihr Leben!

Aktuelle vorhandene Smart Home Plattformen  

Über eine eigene Schnittstelle kann das SmartHome durch Apps auf Smartphones und Tablets gesteuert werden. Die Schnittstelle wird durch das Internet (LAN bzw. WLAN) angesprochen. Die Verwaltung der Smart Home Lösung findet dann über die entsprechende Plattform statt.

Zurzeit haben verschiedene Anbieter (z. B. Telekom, RWE oder Bosch) Plattformen für ihre Smart Home Lösungen aufgebaut. Dort bieten sie weiteren Service an. Smart Home Anwender erhalten mit solchen Smart Services weitere Vorteile. Eine passende Übersicht haben wir aufbereitet.

Je nach Hersteller der Smart Home Plattform ist diese als offenes oder als geschlossenes Ökosystem verfügbar. Bei der Auswahl der richtigen Lösung ist dies ein wichtiges Entscheidungskriterium. Je nach Art haben diese Systeme verschiedene Vor- und Nachteile gibt.